Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Unsere nachhaltigen Mode Marken mit vielfältigem Sortiment

Entdecke unsere ethischen und stylischen Brands - so individuell und vielfältig wie du!

BLUEBUCK

BLAU steht für Himmel, Meer und die Natur, die Farbe wird mit Reinheit in Verbindung gebracht, wobei das Geweih als Symbol für eine raue Männlichkeit steht. BLUEBUCK ist eine Modemarke für den Typ Mann, der raue Wildnis und Natürlichkeit in sich trägt. Er hat ein ausgeprägtes Gespür für seine Verantwortung gegenüber der Umwelt verbunden mit einem starken Selbstbewusstsein. Der Bluebuck-Mann nimmt den Klimawandel sehr ernst. Er ist der Überzeugung, dass auch er aktiv werden und seinen Einfluss auf die Natur minimieren kann. Auch BLUEBUCK trägt diese Überzeugung in sich. Bei jedem einzelnen Schritt in der Designentwicklung und der Herstellung fragen wir sie sich: wie können wir hier unseren CO2- Fußabdruck minimieren? Bluebuck sieht sich in der Verpflichtung, ein wirklich grünes Produkt herzustellen.

Zu allen BLUEBUCK Produkten

BRAVA FABRICS

Brava Fabrics wurde bereits 2015 in Barcelona gegründet, glaubt an eine nachhaltige Zukunft und übernimmt Verantwortung für unsere Umwelt. Für das Fair Fashion Label ist Mode mehr als nur saisonale It-Pieces. Es jagt nicht den neuesten Trends hinterher - das Ziel ist es, zeitlose und langlebige Stücke zu kreieren. Um das zu erreichen bezieht Brava nachhaltige, hochwertige Materialien und achtet bei der gesamten Produktion auf den Menschen, Tiere und die Umwelt in der gesamten Produktionskette.

Brava Fabrics beschreitet ständig neue Wege durch Kreativität, angetrieben von der visuellen Kultur. Die Welt ist voller Schönheit, und das Label geniesst es, all diese Geschichten zu erforschen und daraus einzigartige Kleider zu machen. Das Ergebnis ist wunderschöne Mode, voller Details und immer mit etwas Besonderem.

Zu allen Brava Fabrics Produkten

DIRTS

"WIR SIND NICHT PERFEKT, ABER WIR WOLLEN ES EINFACH ETWAS BESSER MACHEN"

Das ist das Motto, das DIRTS seit ihrer Gründung 2014 begleitet. Zugegeben, der Name DIRTS mag erstmal einen falschen Eindruck erwecken. Aber das Label versichert: hier geht alles sauber zu und DIRTS arbeitet täglich daran, die Prozesse in Sachen Nachhaltigkeit zu optimieren. Mit sportlich, modischen und langlebigen Basic-Styles setzt DIRTS auf SLOW statt FAST.

+ Produktion in Portugal
+ GOTS-zertifiziert
+ nachhaltige Materialien
+ Unterstützung sozialer Projekte
+ plastikfreier Versand
+ transparente und ehrliche Kommunikation.

Das Label freut sich, euch im #teamdirts begrüssen zu dürfen.

Zu allen DIRTS Modellen

KOMANA

KOMANA kreiert nachhaltig hergestellte Kleidung und Textilien mit vielseitigen Prints. Fasziniert von der suggestiven Kraft von Mustern und Prints laden Sie ein zu einer verträumten Reise durch Formen und Farben. Ein respektvoller Umgang mit allen Wesen und der Natur steht im Mittelpunkt von KOMANA, geführt von den Schweizer Schwestern Nina & Livia. Sorgfältig ausgewählte organische und fair gehandelte Materialien dienen als Leinwand für Ihre Ideen. Sie unterstreichen die Individualität der Frauen und bestätigen ihr soziales Gewissen.

Die KOMANA Kreationen zeigen Charakter und einem Hauch von Theatralik und Humor. Sie wachsen Dir ans Herz, werden zu deinen Wegbegleitern – statt Wegwerfware. Produkte mit Bedeutung und Persönlichkeit. KOMANA teilt mit Leidenschaft die Prozesse hinter Ihren Kollektionen und legen den Fokus auf die beteiligten Handwerker in der gesamten Lieferkette.

Zur KOMANA Kollektion

KOMODO

KOMODO hat sich der Herstellung von Kleidung verschrieben, die nachhaltig ist und keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt hat. Das Label setzt sich leidenschaftlich für den Schutz und die Pflege unseres Planeten ein, aber liebt auch Mode und glaubt nicht, dass sich diese beiden Dinge gegenseitig ausschliessen müssen. KOMODO verwendet nur hochwertige Bio-, Natur- und Ökofasern und beschreitet mit innovativen Stoffen wie grüner PU-Beschichtung und recyceltem PET aus Plastikflaschen neue Wege. KOMODO ist zudem GOTS-zertifiziert und Mitglied der Soil Association. Langjährige Beziehungen zu den Partnern in Kathmandu und Java unterstützen die lokalen Gemeinschaften und wichtige soziale Projekte. Als Mitglied von 1% for the Planet engagieren die nachhaltige Marke sich für den Schutz der einzigen Heimat.

KOMODO Kollektion entdecken

KUYICHI

Das ist das Motto von Kuyichi Pure Goods, die 2001 gegründete niederländische Denim-Marke, die einen positiven Einfluss auf die Modeindustrie ausüben möchte. Nachdem KUYICHI die umweltverschmutzende Baumwollindustrie in Peru gesehen hatte, begann sie mit der Herstellung reiner Waren aus Bio-Baumwolle. Das am häufigsten getragene Produkt aus Baumwolle ist Denim, also begannen sie mit der Herstellung von Bio-Jeans.
Kuyichi wählt seine Lieferanten und nachhaltigen Materialien mit Sorgfalt aus. Durch die Integration neuer Techniken und Materialien - wie Post-Consumer-Recyclingfasern - positionieren sie sich weiterhin als Pioniere. Alle Lederaufnäher wurden durch Jacron-Aufnäher aus waschbarem Papier ersetzt und die Denim wurde vegan. Sie waren ausserdem die erste Denim-Marke, die Ecoverde-Nähgarne aus recyceltem Polyester von Coats verwendet hat. Für die Herstellung des Garns werden jedoch keine neuen Ressourcen benötigt. Ausserdem verwendet das Label die saubersten Farbstoffe, die es gibt (alle anilinfrei), einschließlich pflanzlicher Indigofarben. Entdecke Stilbewusste Jeans und klassische Basic-Styles, die langlebig und never out of style sind.

Zur KUYICHI KOLLEKTION

LEFRIK

Lefrik produziert urbane Taschen, Rucksäcke und Reiseutensilien aus hochwertigen Stoffen, die aus recycelten PET-Plastikflaschen hergestellt werden. Bewusste Verbraucher erhalten so Zugang zu innovativen und stylischen Produkten, die Mode und Nachhaltigkeit perfekt vereinen.Lefrik wurde ausserdem von PETA als vegan anerkannt.

Zu den LEFRIK Produkten

LOVJOI

Die treibende Kraft hinter LOVJOI ist die Liebe zur Mode und zur Natur. Das spiegelt sich auch im Namen des Eco-Labels wider, welcher übrigens vom Planeten Lovejoy inspiriert wurde. Die von LOVJOI werden durch liebevolle Details zu einzigartigen Lieblingsteilen. Strukturierte Stoffe und ungewöhnliche Schnitte geben den schlichten Shirts und Oberteilen ihren ganz besonderen Stil. Da verwandelt sich ein einfacher Pullover durch extra lange Ärmel zum edlen Party-Outfit oder kleine Flügelärmchen verleihen einem gemütlichen Longsleeve einen romantischen Touch.

LOVJOI KOLLEKTION

MATONA

Die Liebe zu unseren Liebsten und der Natur – das ist es was uns, das Team von Matona, rund um die Gründer Katharina und David, jeden Tag antreibt und was unser Modelabel, ausmacht. Seit 2016 produzieren wir als kleines, familiengeführtes Unternehmen aus Vorarlberg zeitlose und minimalistische Mode für Frauen aus natürlichen Materialien – Kleidung, die stylish und modern ist und gleichzeitig nachhaltig und fair.

Zur MATONA Kollektion

MOYA KALA

Moya Kala's Produkte werden von einem kleinen Familienunternehmen im bulgarischen Varna liebevoll genäht. Das Unternehmen ist bereits seit 1990 im Bereich der Lingerie tätig. Die Näherinnen sind langjährige Mitarbeiterinnen, die ihre Arbeit gerne machen und die Fürsorge der Eigentümerschaft schätzen. Es ist Moya Kala ein persönliches Anliegen, dass alle diese Frauen ihre Arbeit in Würde und mit Freude ausführen können. Denn dem Label sind die Frauen, die die Produkte herstellen, genau so wichtig wie jene, die sie tragen.

Zur Moya KALA KOLLEKTION

NIKIN

Im Winter 2016 wurde die Schweizer Fashion- und Lifestylemarke „NIKIN“ aus Lenzburg (AG) ins Leben gerufen. Die Marke wurde von Nicholas Hänny (1991) und Robin Gnehm (1992), einem Wirtschafts- und einem Industrie-Designstudenten, die sich seit ihrer frühen Kindheit kennen, gegründet.
Schon seit langem wollten die beiden ehemaligen Pfadfinder und Skater ein gemeinsames Projekt starten, das durch NIKIN schliesslich realisiert wurde.

Ihre Vision war ein Modelabel, das eine ökologische Wirkung hat. NIKIN ist es wichtig, immer innovativ, modern und aufgeschlossen, gleichzeitig aber nachhaltig und fair zu sein. Deshalb legen sie grossen Wert auf eine umweltfreundliche und faire Produktion. Am Anfang war es nicht einfach, eine angemessene Produktion zu finden und zu finanzieren. Mit ihrem Erfolg konnten sie sich dem Ziel – die Verlagerung der Produktion von Asien nach Europa – annähern und so werden heute fast ausschliesslich alle Produkte in Europa hergestellt. Seit Januar 2019 sind NIKIN und die Produkte offiziell von „GOTS“ (Global Organic Textile Standard) zertifiziert, was eine nachhaltige und faire Produktion garantiert.Die Textilien bestehen zu grossen Teilen aus Bio-Baumwolle in Kombination mit recyceltem Polyester. Andere Produkte werden aus verschiedenen nachhaltigen Alternativen wie Bambus oder Baumwolle aus recycelten Jeans hergestellt. NIKIN ist stets ehrlich zu sich selbst und weiss, dass sie nicht perfekt sind – aber sie versuchen stetig, sich zu verbessern und sind tagtäglich auf der Suche nach noch besseren, nachhaltigeren und faireren Lösungen, um ihrem Ziel näherzukommen. Natürlich ist das personalisierte Baumzertifikat, das jeder Kunde zusätzlich zu seiner Bestellung erhält, komplett baumfrei.

Zur NIKIN Kollektion

OLLY LINGERIE

Olly ist eine französische umweltfreundliche Lingerie-Marke, die von zwei Freundinnen gegründet wurde, die ihre idealen Dessous kreieren wollten: bequem, feminin und umweltfreundlich. Sie wollen Frauen helfen, sich hübsch zu fühlen, ohne den Planeten zu zerstören! Die Slips und BHs von Olly werden aus Bio-Baumwolle und recycelter Spitze hergestellt und alle verwendeten Farbstoffe sind Öko-Tex 100 zertifiziert. Olly will eine ethische und gesunde Lösung für die traditionelle Lingerie-Industrie anbieten.

OLLY LINGERIE KOLLEKTION

PURA CLOTHING

Pura ist das spanische Wort für "rein", was dem entspricht, wofür das Label PURA clothing steht: Nachhaltige Mode für ein reines Gewissen. In der Modeindustrie gibt es immer noch viel Unethisches. Ziel und Motivation des PURA-Teams ist es, nicht nur eine Bikini- und Sportswear-Linie zu kreieren, die perfekt im Stil und in der Passform ist, sondern auch Stücke zu entwerfen, die fair produziert und ökologisch nachhaltig sind. PURA clothing verwendet nur recycelte oder natürliche Stoffe, die sich auf der Haut butterweich anfühlen. Alle unsere Stoffe stammen aus Italien und alle Teile werden in der Schweiz und in Italien von Hand gefertigt. Absolut keine Flugreisen werden in PURA's Prozesse eingebunden. Mit jedem Kauf spendet die Marke 1 CHF an eine gemeinnützige Organisation, die gegen die globale Erwärmung kämpft!

Zur PURA CLOTHING KOLLEKTION

ROTHOLZ

Seit der Gründung 2009 hat sich Rotholz zu einer der spannendsten nachhaltigen Modemarken in Deutschland entwickelt. Angefangen hat alles als kreatives Ventil für den Gründer und CEO Moritz Baur, einem Grafikdesigner, der zunächst bedruckte Unisex-T-Shirts, Kapuzen und Sweatshirts mit minimalistischen Grafiken entwarf, die seine Leidenschaft für modernes Design, Kunst und Architektur widerspiegelte.

Heute hat sich Rotholz zu einer vollwertigen Modemarke entwickelt, deren Hauptaugenmerk darauf liegt, Damen und Herren zeitgenössische Konfektionsmode anzubieten, die in Europa fair aus nachhaltigen und europäischen Materialien hergestellt wird.

Rotholz wählt Rohstoffe, die unsere Umwelt schonen und arbeitet nur mit Herstellern zusammen, die sich hohen ethischen Ansprüchen verpflichtet haben.

Zur ROTHOLZ KOLLEKTION

SALZWASSER

2014 begann alles mit einem T-Shirt für die damalige Surfclique auf der Insel Norderney. Seit 2019 baut SALZWASSER Vollzeit in einem kleinen Team in Hamburg mit viel Leidenschaft eine Bekleidungsmarke auf. Das Label wurde mit dem Anspruch gegründet, beste Qualität mit höchster Nachhaltigkeit zu verbinden - beides zusammen hat seinen Preis. Nachhaltig bedeutet neben der Herstellung dann vor Allem auch, dass du lange Freude an deinem Kleidungsstück hast und es möglichst häufig trägst. So rechnet sich der Kauf des Produktes für dein Portemonnaie, und für die Umwelt. Die Langlebigkeit der Produkte steht deshalb für SALZWASSER an oberster Stelle. Traditionell haben die Menschen an der Küste eine langsame, minimalistische und einfache Lebensweise gemeistert. Mit einem zeitgemässen Designansatz übersetzt SALZWASSER diese Lebensweise und Einstellung in moderne Kleidung für den Alltag – in der Stadt, auf dem Land und am Meer. Sie erinnert die Menschen an Momente der Sehnsucht. Und ermöglicht die Rückbesinnung auf das Wesentliche.

THOKKTHOKK

Markantes, minimalistisches, energiegeladenes Grafikdesign trifft ökologisch und fair produzierte Kleidung. Das Ziel: Eine echte Alternative zur Fast Fashion schaffen und nachhaltige Kleidung mit Attitüde, Stil und einer fairen Preispolitik jeder*m zugänglich machen. 2007 wurde ThokkThokk vom kreativen Kopf VFX Johow, aka Vinzenz gegründet. Vinzenz entwickelte als One-Man-Show die erste grafische Linie und übertrug die Motive mit Hilfe des Siebdrucks auf Textilien. Damals wie heute stand fest, ThokkThokk ist halt Bio, ging nicht anders… Gefertigt werden die ThokkThokk pieces vorwiegend in Indien, wo auch die Biobaumwolle angebaut wird. Dort arbeitet die Brand mit mehreren Herstellern von gross bis klein zusammen, die GOTS und wenn möglich auch Fairtrade zertifiziert sind, und unterstützen die lokale NGO Save, die sich vor Ort für Kinder und die Rechte von Frauen stark macht.

Tidløs

Tidløs bedeutet auf Norwegisch "zeitlos". Das beschreibt die Kollektion von Tidløs-Gründerin Sigrid treffend. Die zeitlosen Strickmuster sind quasi die "HAUTE COUTURE" ihres ursprünglichen Heimatlandes Norwegen.